Cherry Blossom Road



Cherry Blossom Road ist eine der Hauptstrassen des neuen "Spiels".

 

Hier kann man einmal tief durchatmen. Die neuen Energien und energetische Tools erlauben es, aus Unsicherheiten und Konfusionen herauszutreten und das erfolgreich zu kreiieren und zu manifestieren, was man wirklich möchte.

Das Problem ist dabei nicht, dass das mit den neuen energetischen und systemischen Tools nicht real möglich ist. Das zeigt uns der Erfolg unserer Coachings und das Implementieren unserer neuen Konzepte  - auch für große Unternehmen - in den beiden vergangenen Jahren.

 

Das Problem ist, dass die alten und auch noch gegenwärtigen Erfahrungen, die man in der Beziehungs- und Arbeitswelt ob als Führungskraft, Selbstständige*r, Dienstleister*in oder kreative*r Berater*in, Coach, Kleinunternehmer*in oder Freiberufler*in oft macht und gemacht hat, immer noch "magnetisch" wirksam sind und verunsichern.

Wer kennt das nicht?
Von einer rigiden, dominanz- und primär egostatus-orientierten Umwelt wurden unendlich viele gute Ideen entweder abgewertet, ignoriert, zurückgewiesen oder aber für den Erfolg von wenigen instrumentalisiert. Die eigenen Erfolge so groß und beeindruckend sie auch waren, beseitigten nie wirklich die "Überlebensfrage". Das und alle negativen Effekte, wie Ungleicheiten, Mangel, Grausamkeiten, Verwirrungen und Schmerzen, gehören zum Wesen des alten Spiels.

 

Das alte Spiel wurde lange gespielt und es war erstaunlich erfolgreich. Jetzt zerfällt es. Es gibt keinen Weg zurück zu Normal. Dass ein Spiel, das so lange gespielt wurde, nachwirkt, ist klar.

Die Erfahrungen mit dem alten Spiel sind darüber hinaus von unschätzbarem Informationswert. Doch sie sind eben als innere "Gewohnheiten" noch aktiv und noch nicht neutralisiert. Das hat bei vielen mehr Selbstzweifel, Polarisierung und Selbstschwächung zur Folge. Das kann man leicht ändern. (Atmen Sie einfach weiter.) Für bestimmte Menschen kann aber der gewohnte Weg durchaus eine wichtige schmerzhafte Erfahrung sein. Das müssen diese selbst entscheiden. Notwendig ist es jedenfalls nicht mehr.  

Wie geht das neue Spiel?
Im neuen Spiel ist jede*r einzelne wichtig. Die Zukunft ist, was wir kreieren wollen, für uns und mit anderen zusammen. Der grundlegende Unterschied besteht darin, dass der: 
Bisher wurde erst nach außen geschaut und dann reagiert und im Innen "optimiert" und "angepasst".
Jetzt endlich ist es möglich, dass primär das Innen und im Innen neu kreiert wird und dann erst nach Außen hin agiert wird.

Das ist ungewohnt. Spannend und hilfreich ist, dass Letzteres jetzt nicht nur möglich ist, sondern auch noch nötig ist.

Wie nicht anders zu erwarten, werden nicht alle gleich zu Mitspielern. Manche haben aus dem alten Spiel so viel Nutzen für sich persönlich gezogen, dass Sie sich bewusst weigern, das neue zu spielen. Das ist deren Entscheidung. Diese sind auch erstmal weder zu überzeugen, noch sind sie wichtig, um das Neue zu weiter zu entfalten. Dieser Prozess ist längst in Gang und zurück zum "normalen" Alten wird es definitiv nicht geben.

Das neue Spiel braucht deshalb nicht deren Erlaubnis. Es braucht aber auch keinen Konflikt mit ihnen. Früher oder später, wenn diese die Erfahrungen mit ihrem alten Spiel gemacht haben werden, die sie brauchen, werden sie sich von selbst dem neuen Spiel anschließen wollen. (s. dazu mehr im Artikel weiter unten auf dieser Seite). Zeit jetzt umständlich mit ihnen zu diskutieren und langwierig zu überzeugen, ist leider keine mehr.
Das neue Spiel ist leicht zu spielen, viel leichter als das alte, doch es ist nicht ganz einfach; denn noch sind wir nämlich in einem Übergang. Damit es auch einfacher zu spielen ist, dazu dient unsere Arbeit. Der Weg ist offen und bei allem Lärm im Außen, sind  die Gelegenheiten und neuen Chancen im neuen Spiel enorm und vor allem für alle verfügbarer.


Auf Cherry Blossom Road ist Platz für all jene, die

  • die eine innere Bindung an die Person, die sie selbst noch sind, wieder stärken und leben wollen.
  • sich dabei noch etwas "wackelig" fühlen und nicht genau wissen, wie das gehen soll - was mehr als verständlich ist.
  • die eigenen inneren Trigger und Beliefs, die sie an das alte Spiel binden, untersuchen und ggfls.  neutralisieren und durch Balance ersetzen wollen.
  • die Fairness wertschätzen und praktizieren wollen.
  • die auf Augenhöhe arbeiten und sich gegenseitig unterstützen wollen.
  • die individuellen Erfolg und kollektiven Erfolg wollen, den Zusammenhang klar sehen und
    danach miteinander handeln wollen.
  • die sich gegenseitig unterstützen und evtl. das ein oder andere Projekt gemeinsam entwickeln und angehen. Es enstehen derzeit zwei solcher neuen Projekte mit dem Label "Cherry Blossom Road", die auch den Ertrag nach einem bestimmten Algorithmus miteinander teilen.
  • die für andere, die nach und nach folgen werden, die Tür offen halten wollen.

Daher finden sich hier Frauen und Männer aus den unterschiedlichsten Bereichen, Berufen, Hierarchieebenen, Altersgruppen, Nationalitäten. Sie sind zwar oft noch etwas unsicher, aber eigentlich längst entschlossen.

 

Für Sie gibt es das  "Cherry Blossom Road House", einen "Spa", einen entspannenden und inspirierenden Ort für Körper, Denken, Fühlen, Seele. Von hier aus arbeiten wir gemeinsam mit ausgewählten energetischen und systemischen Tools an den wichtigen Themen. Es gibt:

  • Ab September 2020 an jedem ersten Sonntag im Monat um 19:00 ein fortlaufendes  Onlinewebinar "Die Zukunft ist, was wir jetzt kreiieren"
    Die ersten beiden Webinare sind kostenlos.
  • Eine online-basierte Mitgliedergruppe auf Einladung (nicht auf Facebook, sondern an einem sicheren Ort), die sich gegenseitig unterstützt und / oder Projekte auf ein neues Level bringt oder neue  gemeinsam konzipiert und/oder durchführt und dabei defintiv den Nutzen teilt.
  • Artikel, Kurzvideos als Inspiration, Orientierung und Unterstützung
    Zugang zu einer kostenlosen Auswahl ist durch Klick hier möglich und nach Anmeldung frei: KLICK HIER

    Mehr Infos und Anmeldungen für das Onlinewebinar klicken Sie auf das Bild direkt hier: