Energetische Werkzeuge


 Sie finden hier nach und nach die wichtigsten energetischen Werkzeuge. Es wird empfohlen, die Werkzeuge in der Reihenfolge zu üben, in der diese hier aufgeführt sind. Jede Übungsphase sollte mindestens vier Tage dauern, bevor man zum nächsten Werkzeug übergeht. Erfahrungen in der Anwendung dieser Werkzeuge sollten in Ihrem Tagebuch festgehalten werden, aus dem einfachen Grund, weil man sich nach sechs Wochen nur noch schwer daran erinnern kann, wie man vor Beginn der Anwendungen wahrgenommen hat. Wir wollen Sie ausdrücklich dazu ermutigen, mit diesen Werkzeugen zu spielen. Sie können nichts falsch machen, aber Sie werden bisher nicht gekannte Aspekte entdecken können, die Ihnen helfen, sich kreativ statt reaktiv zu verhalten. Auch wenn Sie nichts merken, passiert ganz viel - wenn Sie sich dazu entscheiden, eine Erfahrung zu machen, die Sie vielleicht erst im Nachhinein einordnen, aber nicht im Voraus vollständig verstehen könne, ohne diese Erfahrung zuvor gemacht zu haben. Neugierde eben! Wie entscheiden Sie sich?



ErläuterungEn

1

Punkt im Kreis ist die erste und grundlegende energetische Übung für alle in diesem Projekt.

 Damit die Botschafter*innen eine erste eigene Erfahrung machen können, haben wir diese Übung für Multiplikator*innen und Botschafter*innen zugänglich an dieser Stelle platziert.

2

Die Multiplikator*innen kommen zu den anderen energetischen Übungen wie
- Zirkuläres Atmen
- Blitzableiter

- Stille im Kopf
- Anwendung der Rose

indem sie auf das Wort WEITER klicken. Das dann erforderliche Passwort besteht aus Ihrem individuellen Passwort, dem Sie bitte "M-" ohne Blank voranstellen.